Lehrgänge und Schulungen 2021


25.09.-26.09.2021
Modul Truppmann/ Modul Atemschutz - 
Fotos

Ein anstrengendes Wochenende liegt hinter den KameradInnen der FF Gallbrunn. 
Zum einen weil wir in Gallbrunn wieder Gastgeber für das Modul Truppmann, also die Grundausbildung, sein durften. Das ist in Zeiten der Pandemie eine Herausforderung und wir sind stolz darauf, auf diese Weise unseren Teil zum funktionieren des Feuerwehrwesens in unserer Gegend beitragen zu können.

Zum Anderen schwitzten 3 junge KameradInnen beim Modul Atemschutz in Bruck an der Leitha um sich zum Atemschutzgeräteträger ausbilden zu lassen. Das wir bei all den Tätigkeiten noch einen Ausbilder nach Bruck entsenden konnten zeigt auf welch breiten Beinen unsere Wehr mittlerweile steht.

Die FF Gallbrunn gratuliert allen Beteiligten an beiden Kursen. Denn beide waren ein großer Erfolg und ein starkes Signal für die Zukunft.


12.09.2021
So geht Zusammenhalt! Teil 2

Schulung - Fotos


In der ersten Zeile soll's gesagt sein! Diese Zeilen schreibt ein Feuerwehrmann und kein Reiter! 
Wer glaubt auf dem Rücken eines Pferdes zu hocken um am Zügel links oder rechts zu zerren wäre reiten, der ist ganz falsch informiert!
Aber da sprechen wir noch von einem Tier im freien Feld!
Was ist, wenn es stolpert und in einen Graben fällt? Was, wenn es krank ist und in der Box liegen bleibt? Was machen, wenn es, Gott bewahre, im Stall gestorben ist? 
Fragen die man sich sowohl als "Pferdemensch" als auch als Rettungsorganisation stellen muss!
Antworten auf diese Fragen hat Dr. Peterbauer. Er informiert im Rahmen seiner Animal Rescue Academy darüber!
Und diesen Fachmann organisierte der Reitstall Gallbrunn damit er am 12.9.2021 Feuerwehr und Reitbegeisterten GEMEINSAM in einem Seminar den Umgang, mit Großtieren, in solch dramatischen Situationen näher bringt.
So arbeiteten an diesem Tag "Pferdefreaks und Menschen mit Rettersyndrom" Gemeinsam an den oben gestellten Fragen und fanden dabei, oft ungewollt, auch Zugang zur andern Seite!