Willkommen

  youtube


Geschätzte Gallbrunnerinnen und Gallbrunner!!!

Es sind schon turbulente, ungewohnte Zeiten für uns Alle.

Wir wenden uns mit einer Bitte an Sie, sofern sie die Feuerwehr im Notfall brauchen und diese über den Notruf 122 verständigen, geben sie uns bitte die Zusatzinfo, ob Sie oder ein Mitbewohner an Covid-19 erkrankt sind.

Diese Information wird dann vertraulich an die ausrückenden Kräfte mitgeteilt, so dass wir Ihnen unter bestmöglichen Eigenschutz helfen können!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und gsund bleibn!

Ihre Freiwillige Feuerwehr Gallbrunn

A K T U E L L E S

Covid-19 - Coronavirus

Einfache Schutzmaßnahmen gegen eine Infektion

Gemeinde: Lieferdienste ab 17.03.2020 für ältere Personen, bzw. Personen, die zur Risikogruppe zählen!

Unter www.gibdeinbestes.at könnt ihr euch als Blutspender eintragen lassen. Sollte dringend Blut benötigt werden, kann der Blutspendedienst zielgerichtete Aufrufe starten.

Maske ist nicht gleich Maske - Übersicht Masken



31.03.2020
Update auf unserer Spiele-Seite

Habt ihr schon einen Lagerkoller und euch ist langweilig? Gegen Langeweile hilft Beschäftigung! Schaut einfach auf unsere Spiele-Seite und stöbert darin.
Wir haben für euch Spiele, Rätsel und Bastelbögen zum Thema Feuerwehr upgeloadet!
Es wird laufend erweitert!
Viel Spaß dabei!

24.03.2020
#coronavsfeuerwehrjugend - Challenge

Diese Challenge wurde von der Feuerwehrjugend Theresienfeld ins Leben gerufen.
Wir finden, dass das eine tolle Idee ist und machen natürlich mit.

Dem Leitspruch der Feuerwehrjugend "Einer für Alle und Alle für Einen!" getreu, bleiben wir Zuhause.
Mit dieser Aktion können wir zeigen, dass wir nicht nur während der Jugendstunden im Feuerwehrhaus etwas zusammen gestalten und bewegen können, sondern auch von daheim aus. Daheim aber nicht allein.

#einerfüralleundallefüreinen
#feuerwehrniederösterreich
#schauaufDICHschauaufMICH
#wirhaltenzusammen

06.03.2020
Einsatzübung - Fotos

Am 6.3.2020 fand eine Einsatzübung mit dem Thema "Kellerbrand" statt. Angenommen wurde, das bei Bauarbeiten im Keller eines Einfamilienhauses ein Brand ausbrach, ein Bauarbeiter wurde vermisst.
Nach kurzer Zeit war die vermisste Person, vom Atemschutztrupp, gerettet. Zur Unterstützung der Brandbekämpfung wurde eine Druckbelüftung durchgeführt und eine Zubringleitung gelegt.
Nach rund einer Stunde war die Übung für die 14 KameradInnen und 2 Fahrzeuge beendet.

Die Feuerwehr Gallbrunn bedankt sich bei Roman und Hannah Kitzinger für die Bereitstellung der Räumlichkeiten sowie bei Patrick Kitzinger für die Ausarbeitung der Übung!


kommende Termine:

Unwetterzentrale

Einsätze in NÖ

Notruf

 

©2020 |FF Gallbrunn