sonstiges

21.09.2019
Hochzeitsalarm - Fotos

Am vergangenen Samstag, den 21.09.2019 gaben sich PFM Hannah Kitzinger und SB Roman Kitzinger das JA Wort.
Das junge Paar sichert sich damit einen festen Platz in der Geschichte der Feuerwehr Gallbrunn. Sie sind das erste Brautpaar, seit der Gründung der FF Gallbrunn im Jahre 1881, bei dem beide Mitglieder der FF Gallbrunn sind.
Nach der Trauung in der Pfarrkirche Gallbrunn gab es traditionell einen Schlauchbogen und im Anschluss wurde das Ehepaar mit dem Feuerwehranhänger durch die Ortschaft geführt. Auf dem Weg zum Landgasthof Muhr konnten die Beiden erfolgreich beweisen, dass sie sowohl im Leben als auch bei der Feuerwehr toll zusammenarbeiten. So bauten die Beiden gemeinsam eine Atemschutzmaske zusammen und bedienten gemeinsam die Rettungsschere. Nach den gemeinsamen Gruppenfotos wurden die KameradInnen zu Speis und Trank eingeladen.

Die Feuerwehr Gallbrunn bedankt sich für den wunderschönen Tag und wünscht Hannah und Roman ALLES GUTE auf ihrem weiteren gemeinsamen Weg!


22.02.2019
Spendenübergabe

Wir bedanken uns recht herzlich beim Verein „AKTIVES GALLBRUNN“, welcher uns nach seiner Auflösung €116,— gespendet hat. Am Freitag, den 22.02.2019 wurde diese Spende von Obmann Erich Kellner an unseren Feuerwehrkommandant OBI Michael Tuma überreicht.
Wir sagen DANKE!

 


18.07.2018
Maibaum

Am Mittwoch, den 18.07.2018 wurde der Maibaum vor dem Feuerwehrhaus von den Kameraden umgeschnitten. Im Anschluß wurden die fleißigen Männer von Kommandant Stellvertreter VI Sascha Weiß zu Speis und Trank eingeladen.

     


30.04.2018
Hochzeit

Am vergangenen Montag, dem 30.04.2018 gaben sich unser Kamerad SB Roman Kitzinger und seine Hannah das JA Wort am Standesamt BRUCK/Leitha. Eine Abordnung der FF Gallbrunn überraschte das Hochzeitspaar! Die Kameradinnen und Kameraden der FF Gallbrunn gratulieren recht herzlich! mehr


14.04.2018

Neue Unterkunft für GUGG Motorspritze

Unsere GUGG Motorspritze Baujahr 1964 hat seit Samstag, den 14.04.2018 einen ehrenvollen Platz im Feuerwehrmuseum der FF Bruck/Leitha bekommen. Nun wurde durch diese Motorspritze die Sammlung des Brucker Feuerwehrmuseum erweitert.

Kommandant OBI Michael Tuma und dessen Stellvertreter VI Sascha Weiß überreichten das Ausstellungsstück vergangenen Samstag an den Kommandant der FF Bruck/Leitha BR Claus Wimmer. Die Freude war riesig, denn solch eine Motorspritze war nicht in der Sammlung des Museums aufgenommen.

Daten zur Gugg Motorspritze:
Baujahr 1964
Pumpentyp GS—Automat
Fördermenge 750Liter/min.
Motor VW Industriemotor Benzin Luftgekühlt
Ansaugvorrichtung Gasstrahler

Die VW Industriemotoren wurden von 1951–1991 erzeugt und ab 1954 bei Tragkraftspritzen eingebaut. Die Gallbrunner Motorspritze ist solch eine, die bei GUGG mit diesem VW Motor betrieben wurde.

Wir bedanken uns bei der Freiwilligen Feuerwehr Bruck/Leitha für die Aufnahme in das Feuerwehrmuseum.