Einsätze 2010

11.12.2010          08:40 - 9:30 Uhr

TE Fahrzeugbergung - L 2001
anwesend: 7 Mann
Einsatzfahrzeuge: Rüst, TLF 1000


08.12.2010          02:15 - 03:00 Uhr

TE Fahrzeugbergung - Feldgasse
anwesend: 7 Mann
Einsatzfahrzeuge: KDO, Rüst, Abschleppachse


28.11.2010          06:15 - 07:00 Uhr

TE Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person - LB10 (Höhe Gasthof Rupp)
anwesend: 7 Mann, FF Stixneusiedl
Einsatzfahrzeuge: KDO, Rüst, TLF 1000, Abschleppachse


27.10.2010          12:17

BE Fahrzeugbrand - Betriebsbauland Gallbrunn
anwesend: 6 Mann
Einsatzfahrzeug: TLF 1000


17.07.2010          18:14 - 18:30 Uhr 

TE Fahrradbergung - B10 Richtung Stixneusiedl
anwesend: 3 Mann
Einsatzfahrzeug: KDO


15.07.2010          23:55 - 02:00 Uhr

TE Fahrzeugbergung - Hauptstraße
anwesend: 11 Mann
Einsatzfahrzeuge: KDO, Rüst, TLF 1000, Hubstapler

TE Auspumparbeiten - Waslweg 11/ 4
anwesend: 11 Mann


26.06.2010          09:16 - 09:30 Uhr

TE Türöffnung da ein Unfall vermutet wird - Trautmannsdorfer Weg 3
anwesend: 9 Mann
Polizei, Rettung, Notarzt vor Ort
Grund: alleinstehende ältere Frau verstorben
Einsatzfahrzeuge: KDO, Rüst


18.06.2010          12:08 - 13:30 Uhr

TE Auspumparbeiten - Priecklgasse
anwesend: 9 Mann
Einsatzfahrzeuge: KDO, Rüst, TLF 1000, UWP


25.05.2010          17:08 - 17:45 Uhr

TE Sturmschaden - LB 10

Ausrückung erfolgt mit Rüst Gallbrunn, B10 Richtung Gasthof RUPP Baumäste blockierten die Fahrbahn!Der Verkehr wurde bei den Aufräumungsarbeiten ca 20 Min. durch die Polizei gesperrt!
anwesend: 7 Mann
Einsatzfahrzeug: Rüst


08.05.2010          20:47 - 22:00 Uhr 

TE schwerer Verkehrsunfall - LB 2001, Batthyanystraße
Alarmierung durch Florian NÖ - zur Unterstützung der FF Trautmannsdorf/ Leitha
Grund: Beleuchtung für Hubschrauber
anwesend: 11 Mann
Einsatzfahrzeuge: TLF 1000, Rüst  

VU mit Fahrerflucht

NÖ: Am 08.05.2010 um 19.40 Uhr lenkte ein 44-Jähriger aus Wien einen Pkw auf der L2001 im Gemeindegebiet von 2454 Trautmannsdorf/Leitha Richtung B10. Laut seinen Angaben kam ihm ein ein Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegen, wodurch der 44-Jährige das Fahrzeug verreißen musste. Dabei geriet das Fahrzeug ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der Folge mehrmals. Bei dem Unfall erlitten der Lenker, seine Gattin (34) und ein Kind (6) Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung in das LK Mödling eingeliefert. Zwei weitere Kinder (12 und 9) wurden schwer verletzt und mit jeweils einem Notarzthubschrauber in das AKH Wien und in das LK St. Pölten eingeliefert. Bei dem Einsatz waren 2 Feuerwehren mit 5 Fahrzeugen und 20 Mann, sowie 1 NAW, 4 Rettungen und 2 Notarzthubschrauber im Einsatz.

 

Quelle: www.feuerwehrobjektiv.at


09.04.2010          19:00 - 20:00 Uhr

TE Wespenbekämpfung - Gallbrunn, Feldgasse - Frau Raab
anwesend: 4 Mann
Einsatzfahrzeuge: KDO, Wespenbekämpfungsmittel


TE - Technischer Einsatz, BE - Brandeinsatz, KHD - Katastrophenhilfsdienst